Die Einnahme von Modafinil kann die Wirksamkeit der Antibabypille verringern

Modafinil hilft Ihnen bei der Überarbeitung, ebenso wie Sex (in Maßen). Es ist daher ein wenig besorgniserregend, dass die Kombination der beiden zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft führen kann.



Pille

was bedeutet bumbaclot im jamaikanischen Slang?

In Ihrer Leber befindet sich ein Enzym, das Modafinil abbaut, bevor Sie es auspissen – dasselbe Enzym, das Verhütungsmittel abbaut. Insbesondere das synthetische Östrogen, das in Yasmin-, Dianette- und Microgynon-Pillen enthalten ist, sowie das synthetische Gestagen, das auch in Microgynon und dem Implantat enthalten ist. Es wurde in einigen gezeigt klinische Studien dass die Gesamtkonzentration von Verhütungsmitteln im Blut bei gleichzeitiger Einnahme mit Modafinil um 18 Prozent sinken kann – was die Wirksamkeit Ihrer Verhütung möglicherweise erheblich verringert.





Dies gilt für die Anwendung einer kombinierten oder reinen Gestagen-Pille, eines Östrogenpflasters, eines Gestagenimplantats oder der Pille danach als Verhütungsmittel.

Dr. Adam Simon, Chief Medical Officer bei PushDoctor.de , sagte gegenüber City Mill: Es gibt eine Reihe von Substanzen, die die Wirksamkeit hormoneller Verhütungsmethoden verringern können, und Untersuchungen haben ergeben, dass Modafinil die Wirkung der Pille für Frauen beeinträchtigen kann.



Obwohl es keine endgültigen Untersuchungen zu den genauen Auswirkungen der gleichzeitigen Einnahme gibt, wurde in einer 2009 im British Medical Journal veröffentlichten Überprüfung hervorgehoben, dass es eines von mehreren Medikamenten ist, die die Wirksamkeit der Pille einschränken könnten.

Es wird angenommen, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass Modafinil auf ein Enzym einwirkt, das die Geschwindigkeit der Metabolisierung von Verhütungshormonen erhöhen kann, wodurch die Wirksamkeit der synthetischen Hormone verringert wird, die in Verhütungsmitteln wie der Pille enthalten sind.

Da so viele unterschiedliche Faktoren die Wirksamkeit hormoneller Verhütungsmittel beeinflussen können, lohnt es sich, vor der Einnahme ärztlichen Rat zu Ernährung und Medikamenten einzuholen.

Wenn Sie Modafinil einnehmen und eine der oben genannten Verhütungsmethoden anwenden, ist es wichtig, mit Ihrer örtlichen Klinik oder Ihrem Hausarzt zu sprechen. Alternativ hat das Studienmedikament keine negativen Auswirkungen auf Barriere-Kontrazeptiva, obwohl Sie möglicherweise eine halbe Stunde damit verbringen, die Packungsbeilage wiederholt zu lesen.