Eine Schweigeminute für die tapferen Mädchen, die ohne Mäntel ausgehen

Nach Trumps unvermeidlich nahender Apokalypse, wenn der nukleare Holocaust uns alle zu Staub gemacht hat, wird es nur zwei Dinge geben, die widerstandsfähig genug sind, um auf dieser Erde zu bleiben: Kakerlaken und Mädchen, die im Winter ausgehen können, ohne einen Mantel mitzubringen.



Diese wunderschönen Kreaturen, normalerweise aus dem Norden, sind die wahren Helden jeder Nacht. Sie fühlen sich nicht kalt. Der Regen kühlt sie nicht. Die Nacht ist alles, was sie interessiert, und sie werden nicht zulassen, dass unvermeidliches Zittern im Raucherbereich und potenzielle Erfrierungen einem ausgezeichneten Foto mit Tags im Wege stehen.

Es gibt ein gewisses Maß an Extra-ness, das dazu führt, dass Sie auf die richtige Winterkleidung verzichten, um ein knallendes Kleid zu zeigen. Es ist die gleiche minutiöse Liebe zum Detail, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie sich wirklich dem Sesh und der Sesh-Ästhetik verschrieben haben, nicht – wird nicht - auch Strumpfhosen tragen. Es spielt keine Rolle, wie kalt es ist, wie regnerisch es ist, wie unbequem die Absätze sind, wie weit der Weg zum Club ist, wie prekär das Zurücktragen des Döners wird und wie viele gepflasterte Straßen es gibt.





Es gibt einige Extras, die dazu führen, dass Sie auf die richtige Winterausrüstung verzichten, um ein knallendes Kleid zu zeigen. Es ist die gleiche minutiöse Liebe zum Detail, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie sich wirklich dem Sesh und der Sesh-Ästhetik verschrieben haben, nicht – wird nicht - auch Strumpfhosen tragen. Es spielt keine Rolle, wie kalt es ist, wie regnerisch es ist, wie unbequem die Absätze sind, wie weit der Weg zum Club ist, wie prekär das Zurücktragen des Döners wird und wie viele gepflasterte Straßen es gibt.

Es gibt viele Leute, die sich darüber lustig machen, wie leichtfertig diese Mädchen sind. Wie sie tun, ist dumm und oberflächlich und nicht vernünftig. Dies ist nicht das, was die Leute sehen sollten. Stattdessen sollten wir uns auf den immensen Mut dieser Frauen konzentrieren. Es braucht Mut, den kuscheligen Mantel zu Hause zu lassen und auf die beißend kalten und eisigen Bürgersteige und die gnadenlose Landschaft des Klerb zu gehen. Es braucht Mut, Ihre Prioritäten so zu ordnen: sesh > Ästhetik > Komfort. Sie verdienen unseren Respekt.

Sie hat das nicht genagelt

Außerdem kennen sie so ziemlich das Geheimnis, das alle anderen nicht kennen: Wenn du dich genug betrinkst, bevor du das Haus verlässt, egal wie kalt es draußen ist, wirst du es sowieso nie spüren, also scheiße es. Sie wissen, worauf es ankommt – sich betrinken, sich schnell betrinken und Spaß haben – und was nicht wichtig ist – zusätzlicher Stoff. Sie kennen das sinkende Gefühl, das wir alle empfinden, wenn wir die Schlange vor der Garderobe sehen, wenn wir 1 Pfund herausholen müssen für das Vergnügen des Wartens und die erdrückende Enttäuschung, sein Ticket auf einem durchnässten Badezimmerboden zu verlieren und 20 Minuten betrunken verbringen zu müssen bettelt das Mädchen hinter dem Schreibtisch an, ich kann es sehen, es ist der Pelz hinten, bitte. Und worum geht es? Du verschüttest Ketchup auf deinem babyrosa Fell, verbrennst ein Zigarettenloch in deinem Kamel, lässt deinen Lieblings-Lederbiker im Schlafzimmer eines Typen, den du nie wieder sehen wirst.

Die Heldenmädchen ohne die Mäntel wissen das alles, und wenn wir nur auf ihre fachkundigen Ratschläge hören würden, anstatt sie an der Nase zu sehen, würden sie uns vielleicht, nur vielleicht, ihre Wege beibringen.