Laut der Wissenschaft ist Tratschen gut für Sie. Aber du hast es nicht von mir gehört

Okay, die Wissenschaft hat es mir gesagt, aber ich soll es dir nicht sagen, aber anscheinend gibt es neue Forschungen, die sagen, dass Tratschen gut für deine Gesundheit ist? Das sind großartige Neuigkeiten für mich, Sie und die WhatsApp-Gruppen, an die wir ständig Screenshots senden.



Wie auch immer, Wissenschaftler der Universität von Pavia haben herausgefunden, dass unser Gehirn beim Tratschen mehr Oxytocin (das Lusthormon) freisetzt als bei jeder anderen Form der Unterhaltung. Oxytocin ist das gleiche Hormon, das vor, während und nach dem Sex ausgeschüttet wird, wenn wir uns berühren und während der Mutter-Kind-Bindung.





Die leitende Forscherin Dr. Nataschia Brondino führte ihr Experiment mit 22 Studentinnen durch, die nach dem Zufallsprinzip zwei getrennten Gesprächsgruppen zugeteilt wurden. Die erste Gruppe, angeführt von einer für die Studie rekrutierten Schauspielerin, plauderte auf dem Campus über eine ungeplante Schwangerschaft, während die zweite Gruppe hörte, wie eine andere Schauspielerin eine emotionale Geschichte über eine Verletzung erzählte, die sie nie wieder in die Lage versetzte, Sport zu treiben. Anschließend wurden die Schüler mit einem Speichelabstrich getestet. Die Ergebnisse zeigten, dass der Cortisolspiegel (das primäre Stresshormon des Körpers) in beiden Gruppen gleichermaßen abnahm, der Oxytocinspiegel in der Klatschgruppe viel höher.



Im Gespräch mit Broadly sagte Dr. Brondino: Ich arbeite als Psychiater und mir ist aufgefallen, dass wir uns jedes Mal, wenn meine Kollegen und ich tratschen, uns näher fühlten. Ich begann mich zu fragen, ob es eine biochemische Ursache für dieses Gefühl der Nähe gab.

Es erfüllt eine nützliche soziale Funktion. bringt die Menschen näher zusammen, als wenn sie über ein unpersönliches Thema sprechen würden. Und es kann uns helfen herauszufinden, wem wir vertrauen können, da wir Informationen über Personen, die wir nicht kennen, aus vertrauenswürdigen Quellen hören können.