Wer glaubt, Dubai sei „seelenlos“, ist unwissend

Ignoriere, was du gehört hast. Dubai ist nicht seelenlos ohne Kultur, und abgewaschene Schriftsteller und Kneipenmänner wissen nicht, wovon sie sprechen.



Wenn sich diese Avantgarden der echten Kultur über die Ardennen oder die weniger russischen Gebiete Südfrankreichs hinauswagen, könnten sie feststellen, dass die Welt nicht nur wie die Küste von Norfolk aussieht. 13010808_10153349453162133_7705327152978417690_nVersnobte Leute aus der Mittelschicht, die einen Urlaub darauf wertschätzen, ob sie Mitmenschen aus dem Internat ihrer Kinder treffen können oder nicht, hassen Dubai. Genauso wie Leute, die behaupten, es zu lieben, aber ihr Hotel nie verlassen.

Dubai ist nicht einmal die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, eines alten Protektorats Großbritanniens. Dennoch ist es nur eine kurze Fahrt vom Königreich Saudi-Arabien, eine Bootsfahrt vom Iran und eine Busfahrt nach Oman entfernt.



In Wirklichkeit ist es einfach das größte Zeugnis menschlicher Leistung im 21. Jahrhundert. Aus Sandasche und Wüstenarmut entstand eine Stadt, die sich jeder Logik widersetzt. Das höchste Gebäude, das größte Einkaufszentrum, die größte Flagge, die größte Skihalle, das größte Einkaufszentrum mit Aquarium. Es ist einfach nicht von dieser Welt. 12994344_10153346788837133_2941959000457901452_nNein, es ist weder Florenz noch eine schäbige spanische Insel, die von jeglicher Kultur zerstört wurde. Die beiden Gruppen von Menschen, die sich zu Dubai äußern, erkennen die Realität nicht.

Die Gebäude sind nicht jenseits von krass , sondern repräsentieren etwas. Sie repräsentieren den Wunsch, etwas zu bauen, um etwas zu bauen – so wie ein Mondflug nur darum geht, um zu beweisen, dass es möglich ist.



Ganz Dubai kann die Errungenschaften des Menschen bestaunen, wenn sie eine Skyline betrachten, die vor 20 Jahren noch nicht da war. Wenn es hyperbolisch klingt, liegt es daran, dass Dubai hyperbolisch ist. Dubai ist Exzess: Exzess von allem. Sie können nicht eingeschränkt darüber sprechen.

wie nimmt man einen mann von seiner freundin

Alternativ können Sie entscheiden, dass Dubai einfach eine Menge zwielichtiger Hiltons ist, die wie Bräunungsöl aussehen und riechen. Das wird entweder mit Freude oder mit Angst gesagt. Der Telegraph behauptete: Wenn Sie den Flughafen Dubai gesehen haben, Sie haben Dubai gesehen. 12508690_1015350012807133_2738454929434645347_nIm Ernst, Snobs mittleren Alters geben das als Witz aus, weil sie nur mit anderen Leuten sprechen, wenn sie gezwungen sind, bei den Dinnerpartys ihrer Frau Kontakte zu knüpfen. Dubai besteht nicht nur aus Wolkenkratzern, sondern aus Wolkenkratzern und allem anderen.

Nehmen wir al-Satwa, eine Gegend, in der ich wohne, ist eine intensive Mischung aus Filipinos, Nepalesen und überwiegend Pakistanern oder Nordindern. Das Essen ist das authentischste, was Sie außerhalb dieser Länder bekommen: Karak-Läden, die Tassen für 5 AED verkaufen, Geschäfte, die Kleidung von J&K verkaufen, Afghanen, die Mantu servieren. Es ist eine Reihe von Kulturen, die alle zusammengepackt sind.

Meine Lieblingszeit, um nach Satwa hinunterzugehen, ist kurz nach Sonnenuntergang während des Ramadan, um den Gebetsruf zu hören, während ich bei sengenden Temperaturen Speisen esse, die man nicht aussprechen kann. Was es von anderen Weltstädten unterscheidet, ist, dass all diese Vielfalt so nah an allem anderen liegt. Das höchste Gebäude der Welt ist nur wenige Blocks von Satwa entfernt, aber Sie werden kein Bräunungsöl oder mürrisch aussehende Jungen mittleren Alters finden. Das liegt daran, dass die Leute im Westen es nicht wissen wollen, weil es nicht ihrer Fantasie von Dubai entspricht.

wir haben eine Traube operiert

Dubai ist nicht ohne Geschichte – fahren Sie nach Mleiha und sehen Sie antike Artefakte (nein, im Ernst) oder sehen Sie verlassene Perlendörfer entlang der Arabischen Golfküste.

Es muss nicht einmal teuer sein. Billiges Essen findet man in dem Moment, in dem man es wagt, die Einkaufszentren zu verlassen, denn westliche Expats konnten unmöglich etwas anderes als Tesco-Eigenmarkenbrot haben.

Die Keine-Kultur kommt, weil Westler glitzernde Orte forderten und als ihr Wunsch erfüllt wurde, behaupten sie, es sei eine Fälschung. Es ist offensichtlich unwahr.

Kommen Sie nach Dubai und Sie können in versteckte Nachtclubs gehen, mit Delfinen schwimmen, zeitgenössische Kunst sehen, Ski fahren, in der Wüste nach Fossilien suchen, über einen 10 Hektar großen künstlichen See seilrutschen, am Weihnachtstag im Meer schwimmen, zum Oper und sehen Sie wirbelnde Derwische.

All dies kann getan werden, indem man einfach den Kopf aus dem Arsch holt und sich klar macht, dass die Aufgaben der Kultur nicht in drei Ländern Westeuropas beginnen und enden.

Auf kleinstem Raum erleben Sie weltweit die größte Konzentration ethnisch vielfältiger Kulturen. Tatsächlich ein Streifen entlang der Küste voller Sprachen, Kulturen und Ethnien, die durch Dubai verbunden sind.

Manche behaupten, nichts davon gehöre zur arabischen Kultur, weil sie Idioten sind, die die SZR (unsere M25) nie verlassen haben. Fahren Sie einen Moment vom Trump-Golfplatz (Gott helfe uns), und Sie können Zelte, Zelte und Sand sehen.

wann sagt der Messenger, dass du aktiv bist?

Dies sind die Beduinen-Wintercamps für eine ganze Kultur, die definitiv lebendig ist. Eine alte Kultur, die in unterschiedlichem Maße Arabisch spricht, eine ganze Geschichte hat, die in mündlicher Überlieferung gepflegt wird, und sicherlich nicht seelenlos ist.

Das ist das heutige Dubai: Unzählige Kulturen, die auf engstem Raum zusammenarbeiten. Das ist Dubai, und kein Teil davon ist seelenlos – außer den kalten Herzen dieser Idioten, die nach einem Ausflug in ein Hotelresort Scheiße spritzen.

Dies ist Teil einer Serie über Orte, die Sie nicht besuchen sollten. Wenn Sie einen Beitrag leisten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected]